Durchführung

 

 

Jedes Praxis-Forschungs-Projekt, ob klein oder groß, wird nach diesen 11 Dimensionen

  • vorher geplant und beschrieben,
  • durchgeführt und dabei laufend dokumentiert,
  • in Zwischenbilanzen und in einer Gesamt-Auswertung evaluiert.

Das mag manchem sehr aufwändig erscheinen, muss es aber in der Praxis nicht sein. Wenn ich mir zur Regel mache, alles zu dem Projekt Gehörige - d.h. meine Gedanken, Überlegungen, Fragen, aber auch meine Tätigkeiten, Erfahrungen, Erlebnisse, Ergebnisse etc. - laufend wenigstens in Stichworten schriftlich zu fixieren, d.h. Möglichst zeitnah in mein Forschungs- bzw. Lerntagebuch einzutragen, können dafür täglich 15-30 min genügen. Diese Zeit ist gut angelegt, denn sie hilft mir, mich immer wieder aus der Tätigkeit herauszulösen und mein Handeln zu reflektieren, meinen Standpunkt zu klären.

Außerdem lege ich damit schon die Grundlagen meiner Dokumentation, indem ich meine Aufzeichnungen durch Dokumente, Bilder, Fotos etc. ergänzen kann. Mit dieser Arbeitsmethode kann ich dann bei meinen Zwischenauswertungen und für die Endauswertung auf eine breite Fülle von Materialien und Aufzeichnungen zurückgreifen, die mir z.B. die Erstellung eines Abschlussberichtes oder eines Portfolios mit Anhang und Dokumentation sehr erleichtern.

Durchführung

Updated on 2018-05-24T16:54:02+00:00, by Michael Harslem.