Das Wesenhafte eines sozialen Organismus erfassen lernen

 

 

Hierin gründet sich auch meine Sicht der Organisation als einem "sozialem Wesen", das durch die beteiligten Menschen gebildet wird und dem ich als Entwicklungsbegleiter helfen kann, seine Prozesse und Strukturen wesensgemäß zu entwickeln. In diesem Sinne hat jedes einzelne Mitglied des sozialen Organismus durch seine Taten, Gefühle und Gedanken Einfluss auf diesen sozialen Organismus und Wirkungen auf ihn. Ebenso wirkt die Bündelung dieser äußeren und inneren Aktivitäten in kleineren oder größeren Gruppen, einzelnen Organen oder auch in Zusammenkünften der Gesamtheit form- und qualitätsbildend auf den sozialen Organismus. Insofern ist bei jeder Prozessgestaltung und jeder Formbildung im Sozialen zu fragen, welche Qualitäten im sozialen Organismus damit gefördert oder behindert werden und ob es auf den sozialen Organismus heilsam oder krankmachend wirkt. Ich muss als Entwicklungsbegleiter ein Wesensverständnis für den (jeweiligen) sozialen Organismus entwickeln und die darin liegenden jeweiligen Besonderheiten wahrnehmen lernen, sowie die darinliegenden Entwicklungsmöglichkeiten erkennen.

Das Wesenhafte eines sozialen Organismus

Updated on 2018-05-24T11:48:44+00:00, by Michael Harslem.